index,follow
Hauptbild

Trainingstage des RuF Schneverdingen

Trainingstage des RuF Schneverdingen

 

Am Wochenende des 12. und 13. Aprils 2014 stand auf dem Hof Schultenwede alles im Zeichen der Vorbereitung der kommenden Turniersaison. Der Reit-und Fahrverein Schneverdingen lud  zu zwei Trainingstagen ein, an denen die Teilnehmer unter Turnierbedingungen ihre eigene Form sowie die ihrer Pferde überprüfen konnten. Am Samstag fand das Parcourstraining auf dem großen Sandplatz statt. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, ihren zum Teil unerfahrenen Vierbeinern unterschiedliche Hindernisse zu zeigen und viele bunte Unterbauten, Mauern oder Wassergräben zu überwinden. Reitlehrer René Prendel half, an eventuell noch vorhandenen Schwierigkeiten zu arbeiten oder gab Tipps für die Turniervorstellung des Pferdes. Am Sonntag wurde in das Dressurviereck gewechselt. Die Reiter konnten sich im Vorfeld auf eine selbst ausgewählte Dressuraufgabe vorbereiten und diese nach dem Abreiten auf dem Prüfungsplatz dem eingeladenen Richter Hans-Jürgen Armbrust präsentieren. Erster Vorsitzender Hans Kulpok: „Es ist großartig, dass wir so einen namhaften Ausbilder, Reiter und Richter in unserem Reitverein haben, der bei einer solchen Veranstaltung für die Nachwuchsförderung parat steht.“ Die Reiter waren von der kompetenten Kritik auch entsprechend begeistert.

Zeiteinteilungen Trainingstage am12. und 13.April 2014

Im Anhang findet ihr die Zeiteinteilungen für Samstag und Sonntag!

Hoffentlich spielt das Wetter mit!

Wir freuen uns auf Euch!

Trainingstag zur Turniervorbereitung 12- 13.04.2014

Am Samstag den, 12.04.2014 bieten wir einen Trainingsparcours von E bis L auf unserem Sandplatz an.

Am Sonntag den, 13.04.2014 bieten wir die Möglichkeit Dressuraufgaben nach Wahl (auswendig) mit Bewertung durch einen Richter auf unserm Dressurviereck (20 x 40) zu reiten.

 

Kosten 5,-€ pro Ritt und 5,- € Platznutzung pro Pferd.
Anmeldung bis zum 09.04.14 bitte per E-Mail an reitverein-svd@email.de .

Für Rückfragen stehen
René Prendel unter 0173 60 64 264 springen und
Kathrin Schröder unter 0171 32 03 567 zu Verfügung.

Zeiteinteilung ab Freitag, 11.04.2014 im Internet unter
http://www.reitverein-schneverdingen.de/index.php/Termine.html

Jahreshauptversammlung des RuF Schneverdingen

Am Freitag, den 28.Februar 2014 trafen sich zahlreiche Vereinsmitglieder des Schneverdinger Reitvereins zur jährlichen Generalversammlung. Es wurde gerne zurückgeschaut, das Jahr 2013 war nämlich sportlich recht erfolgreich für viele Lokalmatadore. Erster Vorsitzender Hans Kulpok erinnerte noch einmal an die Höhepunkte des vergangenen Jahres und Kassenwartin Daniela Holsten präsentierte die positiven Zahlen zu diesen Unternehmungen und Veranstaltungen. Besonders im Fokus war das viertägige Sommerturnier, das dank ambitionierter Sponsoren und Helfer ein respektables Ergebnis einfuhr. Der Vorstand geht in unveränderter Zusammensetzung und mit viel Motivation ins neue Vereinsjahr, als neue Kassenprüferin wurde Agnes Fach einstimmig gewählt, sie wird Hans-Otto Schröder im kommenden Jahr unterstützen. Das Happening des Jahres wird erneut das Turnier am vierten Juliwochenende sein, auf dem erstmalig Qualifikationen für die Bundeschampionate in Warendorf für Springpferde ausgetragen werden. Geschäftsführer des Vereins Heinrich-Günther Stucke-Schröder ist darauf besonders stolz: „Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass diese Prüfungen dank des professionellen Teilnehmerfeldes immer ein sehr hohes Niveau haben. So viel Potential zu sehen, das macht natürlich Richtern wie Zuschauern viel Spaß.“

Als nächster Termin steht ein Trainingswochenende an. Am 12. April können Springreiter unter Turnierbedingungen ein Parcourstraining absolvieren, am 13. April haben Dressurreiter die Möglichkeit, vor den Augen des Richters und Ausbilders Hans-Jürgen Armbrust Aufgaben zu reiten und sich so bestmöglich auf die Turniersaison vorzubereiten.

Bundestrainer bringt Springreiter auf Trab

Der Winter eignet sich stets gut für Fortbildungen, natürlich auch, um sich auf die kommende Turniersaison vorzubereiten. Dachten sich auch die Schneverdinger Springreiter und meldeten sich fleißig für den Springlehrgang am 25. und 26.Januar 2014 in Schultenwede an. Die Teilnehmerliste war schnell voll und so brachte Peter Teeuwen, seit mehr als einem Jahrzehnt Bundestrainer der Ponyreiter, die motivierten Teilnehmer trotz frostiger Temperaturen zum Schwitzen. Da er selbst erfolgreich im Springsattel ist, weiß Teeuwen, worum es im Parcours ankommt und so wurden an beiden Tagen vor allem anspruchsvolle Linienführungen und Distanzen trainiert. Sogar die erfahrenen Reiter konnten neue Ideen sammeln und freuten sich über den dynamischen Unterricht bei dem Hanstedter Profi.  

Neujahrsspringen

Frühe Highlights im Schneverdinger Reitverein

Frühe Highlights zum traditionellen Neujahrspringen im Schneverdinger Reitverein

Wie auch im vergangenen Jahr wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen unterteilt. Die Aufgabe bestand darin, einen Steilsprung, einen Oxer und eine Mauer zu überwinden, wobei Oxer und Mauer nach jedem fehlerfreien Überwinden erhöht wurden. Im ersten Durchgang siegte Johanna Fach mit Fame vor Marco Siebold (Quidam de bon Coeur). Auch die drei Drittbesten Clemens Bertram (Renoir), Pia Wahlers (Theo von Mund) und Desirée Schäfer (Raissa) waren stolz, immerhin drei fehlerfreie Parcours bewältigt zu haben. In der zweiten Runde wurden die Hindernisse schon zu Anfang deutlich erhöht, schließlich traten hier erfahrene Turnierreiter mit bereits erfolgreichen Pferden gegeneinander an. Nach drei Durchgängen hatten die Hindernisse längst recht eindrucksvolle Höhen von 1,40 m erreicht. Noch immer im Rennen waren zu diesem Zeitpunkt Heinrich-Günther Stucke-Schröder mit Balousson und Stabelli, Anna Berger mit Enomine sowie René Prendel mit Emily Ebony. Nach zwei weiteren spannungsreichen Stechen zwischen den Finalisten siegte René Prendel vor Anna Berger und Heinrich-Günther Stucke-Schröder. Zweiter Vorsitzender und Trainer René Prendel fasste zusammen: „Reiter und Pferde sind in bemerkenswert guter Form, so kann die Saison 2014 beginnen.“

Neujahrsausritt 2014

Das Jahr 2014 startete mit Sonnenschein. Bei fast frühlingshaft mildem Wetter brachen am Neujahrsmorgen 14 Reiter in Schultenwede zum Neujahrsausritt auf. Auch die Pferde freuten sich sichtlich über den ersten Ritt durch die Natur.

Reiterball in Munster

Reiterverein Alvern feiert sein 40jähriges Jubiläum

Der Reiterverein Alvern feierte am vergangenen Wochenende sein 40jähriges Jubiläum. Über 300 Gäste waren gekommen, um mit dem Reitervein Alvern anzustoßen. Es gratulierten u.a. fast dreißig Mitglieder vom Reit- und Fahrverein Schneverdingen.

tl_files/contentfotos/2013-12-23 21_40_57-Reiterball 2013.jpg